12 – Schlemmen ohne Reue

Frau haelt Korb mit verschiedenem Gemuese

  • Es muss nicht immer der fette Braten sein, auch ein frisch gegarter magerer Fisch mit gesunden Kräutern eignet sich als Festtagsmahl. Er ist mindestens genauso schmackhaft wie ein Braten mit Knödeln. Außerdem schützt Fisch das Herz und wirkt sich positiv auf das Kalorienkonto aus.
  • Für Kuchen und Kekse gibt es einige schmackhafte Alternativen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem leckeren Bratapfel, gefüllt mit Rosinen, Zimt und Nelken? Der ist nicht nur um einiges gesünder, sondern senkt durch den Zimt auch noch zusätzlich den Blutzucker. Na, wenn das nichts ist?
    Probiert doch mal unser leckeres Bratapfelrezept aus.
  • Leckere Winterteesorten, wie Zimt- oder Zitronentee ersetzen Glühwein, Punsch und Co. Tee beugt gegen Heißhungerattacken vor und stillt die Lust auf süße Naschereien und hat ohne Zucker so gut wie keine Kalorien.
  • Saucen sind die versteckten Kalorienbomben schlechthin! Häufig wird reichlich Butter und Sahne neben Mehl verwendet. Dabei kann ebenso gut Brühe und pürierte Kartoffeln oder Gemüse, für eine sämige Konsistenz, genutzt werden. Ein weiterer Tipp ist, vor dem Servieren das oben schwimmende Fett mit einem Löffel abzuschöpfen.Eines der beliebtesten Weihnachtsdesserts ist Mousse au Chocolat! Diese schokoladige Sünde ist eine wahre Kalorienbombe. Eine gesündere und kalorienärmere Alternative ist ein Sorbet aus frischen Früchten. Auch ein exotischer Obstsalat mit leckeren Nüssen bietet sich an.
    Hier einige Sorbet- und Obstsalat-Rezepte!
  • Gemüse ist ein idealer Sattmacher. Wie wäre es anstatt von einem zweiten oder dritten Knödel, lieber noch etwas Gemüse zu essen? Das wirkt sich positiv auf der Waage aus und lässt uns fitter durch die Weihnachtstage kommen.
    Hier einige Gemüserezepte!
  • In Spritzgebäck, Dominowürfeln und Co. stecken auch unzählige Kalorien. Es brauch natürlich nicht komplett auf sie verzichtet werden, aber Pfeffernüsse und Aniskekse sind definitiv eine kalorienärmere Alternative.

 

Previous Post