Balinesisches Curry

Das Curry ist einfach zuzubereiten, schmeckt nach Urlaub und definitiv nach mehr.

Zutaten für 2-3 Portionen:

ca. 300 g Puten- oder Hähnchenbrust
200 ml Kokosmilch
200 g Gemüse nach Belieben
( Zwiebel, Paprika, Möhren, Zuckerschoten…)
1/2 Limette
1-2 EL Erdnussbutter
1 EL rote Currypaste
etwas frischen Ingwer
1-2 EL Fischsoße
1-2 EL Sojasoße
Öl
Koriander
Salz, Pfeffer, Zucker, Butter
Chilifäden / Chilischoten

Als Beilage: Reis

Zubereitung:

Das Fleisch in gleich große Stücke schneiden. Ingwer fein hacken und gemeinsam mit Öl, Sojasauce und Fleisch vermischen und ca. 45 Minuten marinieren.  In der Zwischenzeit Gemüse putzen und in Stücke schneiden.

Fleisch in einer beschichteten Pfanne anbraten, herausnehmen und zur Seite stellen. Das Gemüse ebenfalls in einer Pfanne kurz anschwitzen. Currypaste mit anrösten und die Erdnussbutter unterrühren, schmelzen lassen und mit Kokosmilch ablöschen. Saft von einer 1/2 Limette auspressen und dazugeben. Alles ca. 20 Minuten köcheln lassen. Fleisch dazugeben und kurz erhitzen. Mit Zucker, Fischsoße (oder etwas Salz) abschmecken.

Den Reis nach Packungsanleitung zubereiten und anschließend mit einem kleinen Stück Butter verfeinern.

Nach Belieben mit Chilifäden, Limette und Chilishoten dekorieren und gemeinsam mit Reis servieren.

Hier findet ihr passende Küchenhelfer & Kochzubehör:
https://tinyurl.com/Kochzubehoer