Erdbeerkuchen vom Blech

EK_Blog

Zutaten:

Biskuitteig:

  • 4 Eier (Gr. M)
  • 3-4 EL heißes Wasser
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • 1 gestrichener TL Backpulver

Belag:

  • 1 kg Erdbeeren
  • 1 Packung Käse-Sahne-Tortencreme
  • 200 ml Wasser
  • 500 ml Schlagsahne
  • 500 g Speisequark

Deko:

  • weiße Schokolade (geraspelt)
  • 10 Erdbeeren
  • Minze


Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Für den Teig Eier und Wasser mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe in ca. 1 Minute schaumig schlagen. Den Zucker mit dem Vanillezucker mischen,  nach und nach einrieseln lassen und dann noch ca. 2 Minuten weiter schlagen.

Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und in 2 Portionen über die Eiercreme sieben und kurz jede Portion auf niedrigster Stufe unterrühren.

Den Teig auf ein Backblech (ich habe einen Backrost genommen, mit Backpapier ausgelegt und einen viereckigen Kuchenrahmen rum) verteilen und glatt streichen.

Ca. 10-12 Minuten backen. Das Blech aus dem Ofen holen und auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

Für den Belag die Käse-Sahne-Tortencreme nach Packungsanweisung mit den angegebenen Zutaten herstellen. (Sahne steif schlagen, Tortencremepulver mit Wasser verrühren, dann Quark und Sahne portionsweise unterheben)

Erdbeeren würfeln und auf dem Teig verteilen.

Die fertige Creme auf den Erdbeeren verteilen und fest werden lassen.

Kurz vor dem Servieren in Scheiben geschnittene Erdbeeren und die geraspelte weiße Schokolade drüber streuen und mit den Minzblättern fertig dekorieren. 

Lasst es euch schmecken.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.