Gerollte Zucchini in Tomatensahne

zr2

Für die Röllchen: 

  • 2 kleine Zucchini (ca. 400 g )
  • 200 g gekochter Schinken (hauchdünn)
  • 200 g Gouda in dünnen Scheiben

Für die Tomatensahne:

  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Öl
  • 40 g Tomatenmark
  • 150 ml Wasser
  • 200 g Sahne
  • 1 TL Gemüsebrühpulver
  • 2 TL Kräuter der Provence
  • 1 TL Salz
  • schwarzer Pfeffer


Die Zucchini mit einem Sparschäler der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Jede Scheibe mit Schinken und Käse belegen, einrollen und in eine Auflaufform legen. Eventuell die Röllchen, wenn sie nicht halten, mit einem Zahnstocher zusammenstecken.

In einem Topf mit Öl, die klein geschnittene Zwiebel und die zerdrückte Knoblauchzehe kurz anbraten. Tomatenmark dazugeben und mit einem Kochlöffel verrühren.

Sahne, Wasser, Gemüsebrühe, Kräuter dazugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Soße ganz fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend gleich über die Zucchiniröllchen gießen, mit 100g geriebenem Gouda bestreuen und bei 180 Grad Umluft für 30 Minuten überbacken.

Als Beilage dazu passt gut ein Baguette oder auch Reis und Nudeln.

Viel Spaß beim Nachkochen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.