Lachs mit Frischkäsekruste, warmer Gemüsevinaigrette und Gurkensalat

LachsFür den Lachs:

  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 6 EL Öl je
  • 100 g Butter
  • 1 Ei (Gr. M)
  • 75 g Doppelrahmfrischkäse
  • 1 TL körniger Senf
  • Salz,
  • Pfeffer
  • 800 g Bio-Lachsfilet

Toast in sehr kleine Würfel schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Brot­würfel darin goldbraun rösten. Herausnehmen und auskühlen lassen. Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Butter schaumig rühren. Ei, Kräuter, Frischkäse, Croûtons und Senf unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Ofen vorheizen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: s Hersteller). Lachs abspülen, trocken tupfen, in 4 Stücke schneiden und in eine ofenfeste Form legen. Die Kräuterpaste gleichmäßig auf dem Lachs verstreichen. Im heißen Ofen 15–18 Minuten garen.


Für die Vinaigrette:

  • 1 kleine Zucchini
  • 1 mittelgroße Möhre
  • 1⁄8 l Gemüsebrühe (selbst gekocht oder Fond aus dem Glas)
  • 4 EL Obstessig
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Tomatenmark
  • 5 EL Öl

Zucchini und Möhre putzen bzw. schälen, waschen und in ebenso kleine Würfel schneiden. Zucchini und Möhre in 1⁄8 l kochender Gemüsebrühe 2–3 Minuten garen. Her­ausheben, abtropfen lassen.
Essig, Zucker, Tomatenmark und Öl zur Brühe geben und mit dem Stabmixer kurz durchmixen. Gemüsewürfel mit der warmen Vinaigrette mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und Lachs darauf anrichten.


Für den Gurkensalat:

  • 1 Salatgurke
  • 75 g Erdnüsse (ungesalzen)
  • 1 Chilischote
  • 1 Bund Koriander
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Apfelessig

Die Gurke schälen und mit dem Sparschäler dünne Streifen abziehen. In eine Schüssel geben, mit Salz bestreuen und zur Seite stellen damit Sie Wasser ziehen kann. Die Chilischote und den Koriander hacken. Beides zusammen mit den Erdnüssen im Mixer zerstoßen. 3-4 EL Olivenöl und 1 EL Apfelessig dazugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist und mit Salz abschmecken. Die Gurken gut ausdrücken und mit etwa der Hälfte des Pestos vermischen.


Die Gemüsevinaigrette auf den Teller geben, Lachs darauf anrichten und mit dem Gurkensalat servieren !

GUTEN APPETIT

Previous Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.