Schnelle, sommerliche One-Pot-Pasta

Für dieses Gericht braucht ihr wirklich nur einen Topf. Perfekt, wenn es mal schnell gehen muss. Gerade im Sommer wollen wir nicht lange in der Küche stehen und dennoch ein leckeres Gericht genießen.

Zutaten:
900 ml Wasser
350 g Spaghetti
250 g Cherry-Tomaten
75 g in Öl eingelegte Tomaten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3-4 EL Tomatenmark
5 EL Olivenöl
1 Peperoni
1 Bund Basilikum
1 EL Oregano
ca. 1 TL Salz
Pfeffer nach Belieben
1 Prise Zucker
Parmesan nach Bedarf

Zubereitung:
Zunächst werden die kleinen Tomaten, die Peperoni und die frischen Basilikumblätter gewaschen. Die Tomaten werden halbiert und die Peperoni klein geschnitten. Wer es nicht so scharf mag, kann die Peperoni auch einfach weglassen. Zwiebeln und Knoblauch werden geschält und klein gehackt. Alle Zutaten, bis auf den Parmesan, werden in einen großen Topf gegeben. Ihr könnt die Spaghetti auch in der Mitte teilen, dann passen sie noch besser in den Topf. Kocht das ganze bei mittlerer Temperatur und geschlossenem Deckel. Ab und zu bitte umrühren nicht vergessen. Sollte die Soße zu cremig sein und die Nudeln noch nicht fertig, könnt ihr einfach noch ein bisschen Wasser nachgießen. Nach 15 Minuten sollten die Spaghetti fertig sein.

Fertig ist eure One-Pot-Pasta!

Jetzt könnt ihr anrichten und die Spaghetti noch mit Parmesan bestreuen.