Valentins Krebbel

IMG-20150202-WA0008♥♥♥nicht nur für Verliebte♥♥♥

 Zutaten:

  • 75o g Mehl
  • 50 g Hefe
  • 90 g Zucker
  • 375 ml lauwarme Milch
  • 90 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Schale von 1 abgeriebene Zitrone 
  • Butterschmalz
  • Kochtopf
  • Herzausstechformen
  • Vanillezucker/Zucker/Puderzucker

Das Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte des Mehls eine Vertiefung hineindrücken. Die Hefe in die warme Milch bröckeln und  mit Zucker auflösen. Das ganze in die Vertiefung geben und an einem warmen Ort, abgedeckt ca. 15 Minuten stehen lassen bis der Teig sich vergrößert hat.

Dann den restlichen Zucker dazugeben, sowie die geschmolzene abgekühlt Butter unterrühren, die Eier, den Salz und die Zitronenschale auf dem Mehlrand geben und den Teig gut durchrühren, bis er Blasen schlägt. Den Teig mit ein wenig Mehl bestäuben und ihn ebenfalls zugedeckt mit einem Tuch an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

Wenn der Teig deutlich größer geworden ist, auf einer bemehlten Arbeitsfläche und unterschiedlich große Herzen ausstechen. Diese noch einmal gehen lassen.

In einem Topf das Butterschmalz erwärmen. Es muss so viel Schmalz in dem Topf sein, so dass die Herzen darin frei schwimmen können. Eine kleine Schüssel mit Zucker bereitstellen.

Mit einem Holzkochlöffel kann man leicht testen ob der Butterschmalz heiß genug ist. Man nimmt die Rückseite des Kochlöffels und taucht ihn in den Schmalz, wenn der Schmalz am Kochlöffel aufschäumt, ist er heiß genug.

Die Herzen in den Topf geben und ab und zu wenden. Wenn sie an beiden Seiten schön braun sind rausnehmen, abtropfen lassen und schnell im gewünschten Zucker(gemisch) wälzen.

Abkühlen lassen und genießen ♥

 

Previous Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.