Zucchini –Chutney

Engländer brachten das Chutney während der Kolonialzeit nach Europa, wo sich das Gemüse- und Frucht-Chutney durchsetzte.
Was ist Chutney? Es ist eine würzige, teils süß-saure oder auch eine scharf-pikante Sauce aus der indischen Küche. Abhängig von der Region und den Zutaten werden die Chutneys, ähnlich wie Marmelade, gekocht und für eine längere Haltbarkeit eingemacht.

Zutaten:
1 kg Zucchini
1 kg Paprika
500 g Zwiebeln
1 l Tomatenketchup
½ l Gewürzketchup
½ TL Tabasco
2 TL Worcestersauce
1 TL Salz
½ TL Pfeffer
¼ l Öl
2 TL Curry

Zubereitung:
Zucchini, Paprika und Zwiebeln in Würfel schneiden und in Öl weich andünsten.
Die restlichen Zutaten dazugeben und alles einmal gründlich aufkochen lassen.
Die Masse gut umrühren und danach in Gläser abfüllen.
Mehrere Monate haltbar in dunkler und kühler Umgebung.

Viel Spaß beim Nachmachen und Genießen!

Unser Tipp: Besonders gut schmeckt das Chutney zu Grillgut, Braten und Käse.